Reiturlaub Andalusien Oktober 2002
"Rancho La Paz"
vorheriger Bericht zur Pferdeauswahl nächste Seite

Alle schwärmen von andalusischen Pferden. Was ist wirklich dran ? Um dies herauszubekommen und dem ungemütlichen Herbstwetter zu entfliehen, entschlossen wir uns einen Reiturlaub in Andalusien zu verbringen. Unsere Wahl fiel auf einen Ranchaufenthalt mit Sternritten, einem 2-Tages-Trail und einem Strandritt.

Die "Rancho La Paz" befindet sich in den Bergen bei Fuengirola, in der Nähe von Malaga, mit Blick auf das Mittelmeer.

Die Unterbringung erfolgt in einfachen, sauberen Zimmern, die entlang dem "Hauptweg" angelegt sind.
In der Mittagspause oder abends nach dem Reiten, eine willkommene Erfrischung im Pool.

Die Pferde werden in sogenannten "Corals" gehalten und sind getrennt nach Mutterstuten mit Fohlen, Jungtiere und Reitpferde. Die Hengste werden in Boxen gehalten. Es waren ca. 110 Pferde auf der Ranch.


weiter